Mittwoch, 22. Februar 2017

[Rezension] Love on Paper

Autorin: Katrin Bongard
Verlag: Red Bug Books
Format: ebook
Seitenzahl: 374
Preis: €3,99
Kaufen? mobi
Reihe: -



Inhalt

Maya arbeitet als Volontärin in einem Verlag und ist dort dafür zuständig, eingesendete Manuskripte durchzuschauen und die guten herauszupicken. Als ihr eins aus einer anderen Abteilung übergeben wird, verliebt sie sich sofort in dieses Manuskript und ist fest entschlossen, es veröffentlichen zu lassen. Leider stellt sich das als nicht so leicht heraus, denn zuerst muss der Autor überzeugt werden, der das Schriftstück nicht selbst eingesendet hat. Als Maya Simon kennenlernt, ergibt sich aber nicht die Gelegenheit, ihn darauf anzusprechen...

Sonntag, 19. Februar 2017

Februar Leseupdate #3



#1 My heart and other black holes
#2 Sapphique
#3 Welt aus Staub
#4 Faunblut
#5 Luna



Da bin ich mal einen Nachmittag mit einer Freundin verabredet und schon geraten meine Blogpläne völlig durcheinander. Aber hey, macht ja im Endeffekt keinen Unterschied, wann der Beitrag online geht.

My heart and other black holes habe ich beendet und geliebt! Super schön, traurig, berührend und doch manchmal witzig. Ich hatte vor eine Rezension zu schreiben, habe aber leider nicht die Worte dafür gefunden. Ganz große Empfehlung!

Danach bin ich von meiner Planung abgewichen, weil Love on Paper erschienen ist, das neue Buch von Katrin Bongard. Ich habe bisher etwa 70% gelesen und es ist fantastisch! Ich freue mich sehr auf den Rest.

Da ich parallel dazu noch mal Luna gelesen und bearbeitet habe, ist trotz meiner ersten vorlesungsfreien Woche noch Potenzial für eine Steigerung da. Vielleicht ja nächstes Mal, wir werden sehen!

Freitag, 17. Februar 2017

[Rezension] Für dich soll's tausend Tode regnen

Autorin: Anna Pfeffer
Verlag: cbj
Format: broschiert
Seitenzahl: 320
Preis: €14,99
Kaufen? *klick*
Reihe: -


Inhalt

Emi musste von Heidelberg ins verregnete Hamburg ziehen und nicht nur ihr Zuhause, sondern auch ihre beste Freundin zurücklassen. Natürlich ist sie davon ganz und gar nicht begeistert. Als könnte ihre Laune noch schlechter werden, wird sie wegen eines Zwischenfalls in der Schule auch noch zum Putzdienst verdonnert, den sie ausgerechnet mit Erik ausführen muss – dem Arschloch, das überhaupt an der ganzen Sache Schuld ist. Vor allem ihm wünscht sie die verrücktesten Todesarten an den Hals, wobei das eigentlich zu ihren ganz normalen Hobbies gehört.

Mittwoch, 15. Februar 2017

[Rezension] Faunblut

Autorin: Nina Blazon
Verlag: cbt
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 480
Preis: €8,99
Reihe: -

Inhalt

Das Leben in Jades Heimatstadt war unter der Herrschaft der Lady noch nie angenehm, doch seit einiger Zeit gibt es immer wieder Tote. Schuld daran sind die Echos, über die niemand wirklich etwas zu wissen scheint. Seit Jade einem von ihnen begegnet ist, ist sie fasziniert und möchte mehr über sie herausfinden. Vielleicht sind sie ja gar nicht so böse? Zu allem Überfluss müssen sie und ihr Vater in ihrem Hotel Jäger aufnehmen, die das Echo-Problem lösen sollen und die sind alles andere als freundliche Besucher.

Sonntag, 12. Februar 2017

Februar Leseupdate #2


#1 My heart and other black holes
#2 Sapphique
#3 Welt aus Staub
#4 Faunblut
#5 Luna



Huch, schon wieder Sonntag? Ich hatte am Donnerstag meinen letzten Vorlesungstag für dieses Semester und dementsprechend hat sich sofort mein Zeitgefühl verabschiedet. Pünktlich zu den Klausuren hat sich bei mir eine dicke Erkältung breitgemacht, aber erst ihren Höhepunkt erreicht, als ich sie hinter mir hatte. Glück im Unglück, würde ich sagen. Diese ist aber Schuld, dass ich gestern für nichts anderes Energie hatte, als im Bett zu liegen und Serien zu gucken. Aber hey, es gibt schlimmeres.

Faunblut habe ich beendet und die zweite Hälfte hat mir auch sehr gefallen. Wie ich im letzten Update schon angemerkt habe, hat mich die plötzliche Liebesgeschichte gestört, ansonsten habe ich an diesem Buch aber nichts auszusetzen. Super Fantasy und definitiv anders als ich aufgrund des Covers erwartet hatte. Die Rezension kommt in den nächsten Tagen.
(Ja, ich schreibe tatsächlich wieder Rezensionen! Die zu Luna ist sogar schon online! (Ich habe gerade außerdem gesehen, dass die zu "Für dich soll's tausend Tode regnen" auch noch in meinen Entwürfen steckt, die bekommt ihr dann auch im Laufe der Woche.))

Sapphique habe ich aktuell quasi bei der Hälfte pausiert, weil es mein Buch für unterwegs ist, ich aber erst im Laufe der Woche oder vielleicht auch erst am folgenden Montag wieder Zug fahren werde. Vermutlich werde ich es aber einfach zu Hause weiterlesen, ich bin einfach zu neugierig darauf, wie es weitergehen wird.

Außerdem lese ich jetzt My heart and other black holes und ich liebe es! Die Protagonistin ist klasse, ich mag den Schreibstil und es gab schon einige schöne Zitate. Ich bin super gespannt auf das Ende, weil bei Büchern über geplanten Selbstmord nie klar ist, ob es am Ende wirklich passiert oder nicht. Ich hoffe aber wirklich, dass es gut ausgehen wird.

Parallel stecke ich übrigens auch wieder in Luna, weil ich darüber ja meine Hausarbeit schreibe und das natürlich Markierungen etc. erfordert. Ja, ich male mit Textmarkern darin herum. Bitte verzeiht mir!

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und hoffe, ihr seid von der Krankheits-Welle verschont worden.